Zahnloser Kiefer

Die wenigsten Patienten kommen langfristig mit ihren konventionellen, schleimhautgetragenen Vollprothesen zu Recht. Oft auftretende Probleme der Prothese sind deren lockerer Sitz, Würgereiz beim Einsetzten, rutschen Prothese beim sprechen und kauen sowie schmerzhafte Druckstellen. Für Betroffene ist ein implantatgetragener Zahnersatz die komfortabelste Lösung.

Mit Blick auf die Lebensqualität ist eine implantatverankerte Prothese die Therapie der ersten Wahl. Sie verspricht Patienten wieder festen Biss und Sicherheit beim Essen, Lachen und Sprechen. Bei der Versorgung eines zahnlosen Ober- und Unterkiefers mit Implantaten stellt sich prinzipiell die Frage, ob eine fest sitzende oder eine herausnehmbare Prothese gewählt werden soll.

zahnlosImplantatgetragene, herausnehmbare Prothese
Herausnehmbare, implantatgetragene Prothesen verrutschen nicht und verhindern Druckstellen. Sie sitzen fest auf ihren Pfeilern – den Implantaten. Schmerzen beim Kauen gehören der Vergangenheit an. Diese Befestigung erspart Patienten die Nachteile klassischer Prothesen. Für die Pflege wird die Prothese aus dem Mund genommen.

Komplette – fest auf Implantaten verschraubte – Zahnreihe
Fest eingegliederte Zahnreihen können mit dem Zahnfleisch abschließen und sind dann die ästhetisch anspruchsvollere Lösung. Diese Behandlungsvariante zeichnet hohen Tragekomfort und natürlichere Optik aus.

Patienten genießen wieder ihr ursprüngliches Geschmacksgefühl, denn der Gaumen bleibt in beiden Fällen frei von Prothesenmaterial. Wer die Nachteile konventionellen Zahnersatzes kennt, wird diese neue Lebensqualität jeden Tag aufs Neue schätzen.

Ihr Zahnarzt im Quadrat, in der Robert Koch-Straße Bergheim

Bild-footer
Behandlungszeiten 
Mo:
Di, Mi, Do:
Fr:

 
Adresse:
 
 

Telefon:

7:30 Uhr - 18:00 Uhr
7:30 Uhr - 19:30 Uhr
7:30 Uhr - 16:00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung

Zahnarztpraxis Dr. Michael Behrends
MSC Implantologie

Robert Koch-Straße 17 · 50127 Bergheim

022 71 – 93 999